Home

2020


Geistliche Madrigale

Werke von Schein, Michael und Franck


Leider mussten unsere Konzerte in Stuttgart am 14.3.20 und in Craislheim 15.3.20 wegen des Corona-Virus abgesagt werden!


Wir bedauern das sehr! Wir werden versuchen, die Konzerte an einem anderen Termin nachzuholen.

Aktuell

Saison 2020


Geistliche Motetten

08.03.2020 Ev. Stadtkirche, Sinsheim, 17:00


Konzert zum Heimatfest Sinsheim mit Werken von Johann Hermann Schein, Tobias Michael und Melchior Franck

Musik zur Sterbestunde

10.04.2020  Johanniskirche, Brackenheim,  15:00


Israelsbrünnlein


Stunde der Kirchenmusik

15.03.2020 Ev. Johanneskirche, Crailsheim, 17:00


 Madrigale des Deutschen Barock mit Israelsbrünnlein, Musicalische Seelenlust und Paradisus Musicus

Benefizkonzert

Überlebensfreunde Stuttgart

14.03.2020 Paul-Gerhard Kirche, Stuttgart; 19:00

 

Auswahl deutscher Madrigale in Itlienischem Stil

Israelsbrünnlein, Musicalische Seelenlust und Paradisus Musicus

Vorschau

In der kommenden Konzert Saison werden unser erfolgreiches Programm mit deutschen Madrigalen in italienischem Stil fortsetzen und weiterentwickeln. Das Herzstück bilden die Israelsbrünnlein von Johann Hermann Schein (1586-1630), die wir Madrigalen von Tobias Michael (1592-1657) aus Musicalische Seelenlust und Melchior Franck (1580-1639) aus Paradisus Musicus in ebenfalls italienischem Madrigalstil gegenüberstellen. Es ist ein sehr schönes Programm, das wir in rein solistischer Besetzung in historischer Aufführungspraxis aufführen werden.  Unsere Stammbesetzung wird diesmal von Julie Erhart im 2. Sopran, der Altistin Eva Wenniges und von dem Counter-Tenor Álvaro Tinjacá-Bedoya bereichert. Als Bass konnten wir Daniel Kartmann bei diesem Projekt gewinnen.


Wir freuen uns besonders, dass wir in 2020/2021 das Weihnachtsoratorium von Gottfried Heinrich Stölzel aus dem Jahre 1728 wieder ins Programm nehmen können. Dieser geschlossene Zyklus aus 6 Weihnachtskantaten ist bisher nicht im Verlag erschienen und gehört daher zu den Schätzen deutscher Barockkunst im Archiv des Schlossmuseums Sondershausen, die nur sehr selten aufgeführt werden.

Dieses musikalisch anspruchsvolle und abwechslungsreiche Werk mit seinen eindringlichen Texten möchten wir Ihnen deshalb besonders ans Herz legen


Das Ensemble wird bei unseren Konzerten auf historischen Instrumenten begleitet. Wir schätzen uns glücklich, hierbei mit Barock erfahrenen Musikern der Schola Cantorum und Absolventen der Musikhochschulen Trossingen und Stuttgart zusammenzuarbeiten, mit denen uns eine enge Freundschaft verbindet.

Insbesondere bei den Madrigalen haben wir uns für eine intime Besetzung mit Cello und Laute entschieden, die die Transparenz der Werke besonders zu unterstreichen vermögen. Victor Meriaux (Cello), Nacho Laguna und Sergio Bermudez Bullido (Laute) von der Schola Cantorum reisen eigens aus Basel an. Nicola Pfeffer (Cello) Absolventin der Musikhochschule Stuttgart begleitet uns anlässlich des Benefizkonzertes der Überlebensfreunde Stuttgart. Sie finden unser Programm unter den Downloads.


Wenn Sie auch als Veranstalter Interesse an diesem Programm haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.  hier





DeCantata

Vokalensemble


Musikalische Leitung: Thomas Meyer

Geschäftsführung: Ute Gerteis



Kontakt

Management/ Projekte

Email: ute.gerteis@decantata-vokalensemble.com

Mobil: +49 (0)162 988 1408

© Copyright. All Rights Reserved.


Impressum

DeCantata

Nelly-Sachs-Straße 17/1

70736 Fellbach